Wir sind gern für Sie da:

Otto Cobobes GmbH
Heizung – Klima – Sanitär
Lübecker Landstraße 32
23701 Eutin

Tel.: 04521 7049-0
Fax: 04521 7049-50

Notdienst  04521 7049-0

So erreichen Sie uns:

Büro Öffnungszeiten
Montag – Freitag: durchgehend geöffnet
von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ausstellung Öffnungszeiten
Montag – Freitag: durchgehend geöffnet
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Parkplätze sind in ausreichender
Anzahl vorhanden.

Nach oben
Sie sind hier:

1 x 50 und 1 x 25 jähriges Jubiläum bei der Firma Otto Cobobes GmbH in Eutin

Am 01. Juli 2015 fand ein feierlicher Empfang anlässlich des 25 jährlichen Arbeitsjubiläum der Buchhalterin Sabine Keusch aus Neustadt und des Geschäftsführers Manfred Dose aus Bad Malente statt.

Die Begrüßung der geladenen Gäste und Freunde erfolgte durch Herrn Manfred Dose. Am Ende seiner Rede überreichte er seiner Buchhalterin als Präsent zu Ihren 25 jährigem Jubiläum einen Blumenstrauß und einen Essensgutschein.

Der Präsident der Handwerkskammer Herr Günther Stapelfeldt setzte mit seiner Rede fort. Zunächst ehrte er Frau Keusch als ehrliche, hilfsbereite und 100 Prozent genau beschriebene Mitarbeiterin, die nach Ihrer Ausbildung und Familienpause am 01. Juli 1990 wieder in den Betrieb eingestiegen ist. Im Anschluss verlas und überreichte Herr Stapelfeldt die Urkunde der Handwerkskammer Lübeck für 25 Jahre Betriebstreue.
Daraufhin erinnerte Herr Stapelfeldt in seiner Rede an den 01. Juli 1965 – dem Eintrittsdatum von Herrn Manfred Dose bei der Otto Cobobes GmbH nach seiner absolvierten Ausbildung. Er bescheinigte Herrn Manfred Dose die guten Eigenschaften, die man immer wieder im Handwerk findet, Schaffenskraft, Entscheidungsfreude, Innovation und eine hohe fachliche und soziale Kompetenz – und das alles nicht „abgedreht im Wolkenkuckucksheim“, sondern bodenständig und das Interesse der Kunden, der Mitarbeiter und der Region immer im Blick. Im Anschluss verlas und überreichte Herr Stapelfeldt die Urkunde der Handwerkskammer Lübeck für 50 Jahre Betriebstreue.

Es folgte als nächster Redner der Landesinnungsobermeister Eckhard Dencker vom Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Schleswig-Holstein. Er erwähnte, dass Herrn Manfred Dose neben der Freude an der Arbeit von der Verantwortung für die Firma, die Mitarbeiter und die Familie dominiert wurde. Aber auch im Verband hat Herr Dose Verantwortung übernommen, so gehörte er von 1996 bis 2013 der Tarifkommission an und seine Meinung als Vertreter eines bedeutenden Unternehmens war stets gefragt.
Die Laudatio wurde durch den Kreishandwerksmeister Herrn Ulrich Mietschke fortgesetzt. Herr Mietschke führte aus, dass ein fünfzigjähriges Arbeitsjubiläum heute nur noch sehr selten, eigentlich gar nicht mehr anzutreffen sei.
Es folgte als nächster Redner der Obermeister der Innung Ostholstein und Betriebsleiter der Otto Cobobes GmbH Manfred Obieray. Er bewundere das technische Wissen von Herrn Manfred Dose, der in seiner Bescheidenheit oft von sich selbst sagt, „ich bin ja nur Kaufmann“ und im gleichen Atemzug einen Lösungsweg bei Problemstellungen präsentiert. „Lieber Herr Dose, Sie sind nicht nur Kaufmann, sondern unser aller Vorbild“, so Manfred Obieray weiter. Daraufhin überreichte er eine handgeschriebene Urkunde als Erinnerung an den besonderen Tag.

Von der Belegschaft gratulierte Herr Syring als Vertreter: „Wir können froh sein, dass Sie so lange unser Chef waren und es auch weiter sind, obwohl mit Ihren Söhnen Stefan und Sebastian Dose die Nachfolge bereits bestens geregelt ist.“

Es folgte eine Rede der beiden Söhne Stefan und Sebastian Dose. „Es ist uns eine Ehre, dass Du uns Dein erfolgreiches Lebenswerk Cobobes in naher Zukunft anvertraust und wir in deine geprägten Fußstapfen treten dürfen. Wir versprechen Dir, dass wir Dein Cobobes in deinem Sinne weiterführen werden und getreu dem Gründer Otto Cobobes von 1895 handeln werden.“

Den Abschluss bildete ein Vortrag der Eutiner Gymboys, die wöchentliche Sportgruppe von Herrn Manfred Dose. Bertold Kulling, Holger Ahrens und Peter Tamm pflanzten als Präsent einen Pflaumenbaum auf dem Gelände der Otto Cobobes GmbH vor den anwesenden Gästen.

Im Anschluss klang der Empfang bei einem leckerem Brunchbüfett und tollen Gesprächen aus.

Pesse:

Zurück